In den Ordnungsämtern NRWs häufen sich die Überstunden. Nach einer WDR-Umfrage haben zwei Drittel zu wenig Stellen, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu kontrollieren.

Etliche Überstunden haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Tönisvorst bis Ende Oktober schon gemacht. Und dabei steht der Corona-Winter erst noch an. Doch wie dem Ordnungsamt Tönisvorst fehlen vielen Ordnungsämtern in NRW Personal: Um die Durchsetzung und Kontrolle der Coronamaßnahmen vielerorts zu ermöglichen und zu gewährleisten.

So wie in Tönisvorst sieht es in 2/3 der Ordnungsämtern in NRW aus: Es konnten weniger Stellen besetzt werden als es die Corona-Aufgaben erfordern. Zu dem Schluss kommt die jüngste Umfrage des WDR-Magazins Westpol.(1)

Wie können Ordnungsämter die verschärften Coronaregeln dann überhaupt durchsetzen?  Die Zahl der Außenkontrollen hat sich im Vergleich zum letzten Jahr fast verdoppelt – damit steigen die Überstunden.

K&C Security Service bietet hinsichtlich der Corona-Pandemie gezielte Maßnahmen als Corona Sicherheitsdienst an

Unser Corona Sicherheitsdienst bietet COVID 19 Sicherheit zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr und Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung in Dortmund, Bochum, Herne und NRW-weit.

Darunter fallen folgende Leistungen:

  • Kostenlose, unverbindliche Beratung und Analyse der Sicherheit vor Ort
  • Mobile Objektschutzmaßnahmen durch Wachdienst
  • COVID 19 Sicherheit: Verringerung der Ansteckungsgefahr durch Eingangskontrollen/Zugangskontrollen, Verhaltenskontrollen und Unterstützung zur Durchsetzung des Hausrechts
  • Spezielle Schutzmaßnahmen durch Corona Wachdienst für Ladenlokale, Industriebetriebe und Lagerhallen

Eingangskontrollen, Zugangskontrollen und Verhaltenskontrollen für Corona-Maßnahmen

Menschen in Warteschlangen vor Krankenhäusern, Supermärkten und Drogeriegeschäften entstehen nur allzu schnell im Alltag. Zu dicht gedrängte Menschen zwischen den Anstehenden erhöhen das Ansteckungsrisiko. Daher sollen optische und schriftliche Hinweise für mehr Sicherheit bei der Pandemie sorgen. Dazu zählt auch immer häufiger die Begrenzung der Gesamtzahl anwesender Personen in einem Geschäft oder Warteraum. Obergrenzen bestimmen in einigen Fällen außerdem, in welcher Anzahl ein Verkauf zulässig ist. Dies soll die Versorgung möglichst vieler Kunden sichern und Stress und Streitigkeiten von Kunden untereinander verhindern. Der Corona Sicherheitsdienst von K&C Security Service bietet eine zuverlässige Unterstützung zur Durchführung der wichtigen Corona-Maßnahmen an. Mit dem Anstieg der Infizierten verstärkt sich das Bedürfnis vieler Menschen, zeitnah einen klärenden Test durchführen zu lassen.

Das Risiko, von der neuen Lungenkrankheit COVID 19 betroffen sein zu können, erhöht sich aktuell enorm angesichts steigender Infektionszahlen und höchster Intensivbettenbelegung. Um die Unübersichtlichkeit und Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen oder bei Menschenmengen im Freien zu vermeiden, müssen Abstände eingehalten werden, Mund-Nasen-Schutz genutzt und Geduld geübt werden. Verbale Entgleisungen und Drohungen gegenüber dem ohnehin überlasteten Personal häufen sich. Eingangskontrollen und Zutrittsbeschränkungen finden zunehmend auch bei Behörden oder öffentlichen Verkehrsmitteln statt. Vor dem Eintreten nach Aufforderung sind bestimmte Hygienemaßnahmen vorgegeben. Eine höhere COVID 19 Sicherheit soll durch Eintrittsverbote, Abstandskontrollen und die Nutzung von Desinfektionsmittel für die Hände erreicht werden. Streitfälle können durch unseren Corona Sicherheitsdienst schnell deeskaliert werden. Gegebenenfalls ist ein Hausverbot aufgrund der notwendigen Corona Sicherheit unumgänglich. Zur Durchsetzung aller Maßnahmen steht Ihnen auf Anfrage der Corona Sicherheitsdienst von K&C Security in Dortmund, Bochum, Herne und NRW-weit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Mit unserer Kompetenz und Erfahrung erstellen wir für Sie in Dortmund, Bochum oder Herne ein individuelles Sicherheitskonzept zur Einhaltung und Durchsetzung von Corona-Maßnahmen. Dazu suchen wir mögliche Schwachstellen und klären Sie über die daraus resultierenden Sicherheitsrisiken auf.

 

 

Quelle:

(1) https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/umfrage-ordnungsaemter-ueberlastung-corona-100.html

24/7 Notdienst